Archivierter Artikel vom 31.07.2018, 16:51 Uhr

Cochems Klaviersommer: Sechs Konzerte voll musikalischer Vielfalt

Sonntag, 5. August, 19.30 Uhr: Klavierabend mit Pavel Kolesnikov (Russland); Brahms, Klavierstücke op. 117 – Debussy, Children's Corner, Feu d'artifice – Louis Couperin, Chaconne g-Moll – Schumann, Fantasie C-Dur.

Freitag, 10. August, 19.30 Uhr: Klavierabend mit Thomas Hell (Deutschland); Beethoven, Eroica-Variationen, Andante favori – Alebéniz, El Puerto und Triana aus „Iberia“ – Schumann, Kreisleriana.

Sonntag, 12. August, 19.30 Uhr: Klavierabend mit Moye Chen (China); Horowitz, Walzer f-Moll, Danse Excentrique – Percy Grainger, Colonial Song, Irish Tune, In Dahomay – Rachmaninoff, Serenade b-Moll Humoresque – Liszt, Sonetto 104, Gnomenreigen, Sonate h-Moll.

Mittwoch, 15. August, 19.30 Uhr: Jazz-Recital mit Sebastian Sternal (Deutschland); Standards und Eigenkompositionen nach Ansage.

Freitag, 17. August, 19.30 Uhr: Abschlusskonzert des Meisterkurses von John Perry; Werke des klassisch-romantischen Repertoires.

Sonntag, 19. August, 19.30 Uhr: Klavierabend mit Umi Garrett (USA); Bach, Partita Nr. 2 c-Moll – Beethoven, Sonate e-Moll op. 90 – Debussy, L'Isle Joyeuse – Chopin, Sonate Nr. 2 b-Moll – Skrijabin, Fantasie op. 28.