Cochem

Cochemer Männerkreuzweg: Seit Jahren auf den Spuren der Passion Christi

Ostertraditionen gibt es in Cochem einige. Zum Beispiel werden am heutigen Gründonnerstagmorgen die frisch gebackenen Männerwecke aus Hefe in der Pfarrkirche gesegnet. Oder aber die Prozession am Palmsonntag auf dem Carlfritz-Nicolay-Platz, die seit knapp zehn Jahren stattfindet. Eine längere Tradition hat der Männerkreuzweg am Karfreitag, der nach wie vor viele Herren der Moselstadt auf den beschwerlichen Weg hinauf an die Drei-Kreuz-Kapelle lockt – wie Günther Bretz aus Cochem-Brauheck.

Daniel Rühle Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net