Plus
Cochem

Cochem soll weitere E-Ladestationen erhalten

Von Dieter Junker
Am Cochemer Bahnhof gibt es bereits eine E-Ladesäule, zehn weitere sollen nun in Cochem gebaut werden. Zwar wird das Projekt gefördert, doch die Hauptkosten trägt die Stadt. Sollte das Angebot angenommen werden, ist einer Erweiterung um zehn weitere Säulen möglich. Foto: Kevin Rühle
Am Cochemer Bahnhof gibt es bereits eine E-Ladesäule, zehn weitere sollen nun in Cochem gebaut werden. Zwar wird das Projekt gefördert, doch die Hauptkosten trägt die Stadt. Sollte das Angebot angenommen werden, ist einer Erweiterung um zehn weitere Säulen möglich. Foto: Kevin Rühle

Die E-Mobilität gewinnt im Kreis immer mehr an Bedeutung, entsprechend groß ist auch der Bedarf an entsprechenden Ladestationen. Nun wollen der Kreis und die Stadt Cochem gemeinsam zehn weitere Ladepunkte in der Kreisstadt errichten. Angedacht ist der vordere Bereich des Parkplatzes „Pinnerstraße“ in Cochem. Dem hat der Kreisausschuss zugestimmt.

Lesezeit: 2 Minuten
Eigentlich hatte der Kreis vor, am Kreishaus drei solche Ladestationen zu errichten. Der Platz vor dem „Rieslingkeller“ war dazu angedacht, um so einen eigenen Beitrag zum Ausbau der E-Ladeinfrastruktur im Kreis zu leisten. Für zwei Normal- und einen Schnellladepunkt waren auch schon Fördermittel beantragt. Doch dann musste von diesem Vorhaben ...