Archivierter Artikel vom 05.09.2020, 05:00 Uhr

Cochem hat noch mehr Geschichte(n) zu erzählen

Bis zu 250.000 Besucher zieht die Cochemer Reichsburg jährlich an. Die Dienstbotentour anno 1877 dauert circa eine Stunde. Karten zum Preis von 12 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Kinder gibt es nur nach entsprechender Voranmeldung.

Ein entsprechendes Anfrageformular ist online unter www.reichsburg-cochem.de zu finden. Die gerade installierte Kostümführung, die bewusst an dem Wochenende vorgestellt wurde, an dem Cochem ohne Corona eigentlich sein Heimat- und Weinfest gefeiert hätte, soll keineswegs das Ende der Neuerungen sein. Das kündigen Stadtbürgermeister Walter Schmitz und Reichsburg-Geschäftsführer Oliver Pinzer an. Demnächst soll es zudem eine Mittelalterführung auf der Burg geben und eine Führung, die die Geschichte des ehemaligen Kapuzinerklosters aufgreift. Spannende Geschichte und Geschichten als Erlebnis. dad