Archivierter Artikel vom 27.02.2020, 15:00 Uhr
Plus
Senheim

Christoph Anders stellt aus: Was ein Senheimer so alles durchs Sieb druckt

In größeren rheinland-pfälzischen Städten, etwa in Ludwigshafen, Mainz oder Speyer, wird am 15. März mit Aktionen, Workshops und offenen Werkstätten der Tag der Druckkunst begangen. Und auch im kleinen Moseldorf Senheim wird diese für die menschliche Entwicklung so wichtige Kulturtechnik gewürdigt: Der Künstler Christoph Anders öffnet Atelier und Galerie, um Besuchern zu veranschaulichen, wie das Siebdruckverfahren funktioniert und was er bewerkstelligen kann. Ein Motivvorlage und eine Schablone sind dabei sozusagen der Anfang von allem.

Von David Ditzer Lesezeit: 2 Minuten