Archivierter Artikel vom 03.02.2011, 11:46 Uhr
Treis-Karden

CDU stellt keinen Kandidaten auf

Die CDU wird für die Bürgermeisterwahl am 27. März in der Verbandsgemeinde Treis-Karden keinen eigenen Kandidaten aufstellen. Dies beschloss am Mittwochabend der Vorstand des Gemeindeverbandes. Damit bleibt Manfred Führ, der als Unabhängiger antritt, der bisher einzige Bewerber für die Nachfolge von Albert Jung.

Treis-Karden – Die CDU wird für die Bürgermeisterwahl am 27. März in der Verbandsgemeinde Treis-Karden keinen eigenen Kandidaten aufstellen. Dies beschloss am Mittwochabend der Vorstand des Gemeindeverbandes. Damit bleibt Manfred Führ, der als Unabhängiger antritt, der bisher einzige Bewerber für die Nachfolge von Albert Jung.

Die SPD hat sich noch nicht entschieden, ob sie mit einem eigenen Bewerber ins Rennen geht. Bei den Genossen soll eine Mitgliederversammlung am 9. Februar eine Entscheidung darüber treffen. Die FDP, die ebenfalls im VG-Rat vertreten ist, hat sich bereits für eine Unterstützung von Manfred Führ ausgesprochen. Die Bewerbungsfrist endet am 14. Februar.