Archivierter Artikel vom 07.11.2018, 17:28 Uhr
Plus
Cochem

Café International trägt erste Früchte

Jeden Montag zwischen 16 und 18 Uhr verwandelt sich das evangelische Gemeindezentrum in der Oberbachstraße in Cochem in einen Treffpunkt für Menschen aus allen Nationen. Vor ziemlich genau drei Jahren wurde hier das Café International aus der Taufe gehoben. „Eigentlich ist es ein Folgeprojekt von Treffpunkt Deutsch, das der Sozialdienst Katholischer Frauen gegründet hat“, erklärt Matthias Schnitzler aus Kaisersesch, der zu der Gruppe von Ehrenamtlichen gehört, die im Wechsel das Café betreuen. Zwei bis drei ehrenamtliche Helfer sowie Anette Krämer vom Caritasverband, Rüdiger Lancelle und Bernd Berenz von Seiten der Kirchen, stehen als hauptamtliche Ansprechpartner zur Verfügung.

Von Ulrike Platten-Wirtz Lesezeit: 3 Minuten