Archivierter Artikel vom 03.07.2018, 20:54 Uhr
Cochem

Bus mit glühenden Bremsen löst Feuerwehreinsatz aus

Ein Reisebus mit 50 Kindern aus Großbritannien musste am Dienstagabend einen ungeplanten Stopp in der Cochemer Endert einlegen. Offenbar hatte der Fahrer des Busses die Leistungsfähigkeit der Bremsen des Busses überschätzt. Auf der steilen Strecke begannen diese zu glühen und qualmten so stark, dass die Sicht der nachfolgenden Fahrzeuge beeinträchtigt wurde. Die Feuerwehr rückte aus.

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Etwa 50 Kinder brachten sich in einiger Entfernung zum Bus in Sicherheit, doch die ausgerückte Feuerwehr musste nur noch die glühenden Bremsen mit Wasser kühlen. Die Landesstraße musste für den Einsatz etwa 20 Minuten gesperrt werden. Die Feuerwehr eskortierte den Reisebus zu einem Parkplatz an der Mosel. Dort wurden die Kinder abgeholt und können trotz des Schrecks nun ihren Urlaub an der Mosel genießen.