Archivierter Artikel vom 05.03.2015, 16:23 Uhr
Plus
Berlin/Büchel

Bundesregierung hält weiter am Atomwaffenabzug fest

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat bekräftigt, dass die Bundesregierung nach wie vor am Abzug der Atomwaffen aus Deutschland festhält. In der Fragestunde des Deutschen Bundestages wies er darauf hin, dass dieses Thema „nach wie vor virulent, aber ebenso schwierig“ sei. Dabei sei es angesichts des aktuellen Ukraine-Konflikts derzeit schwer, mit Russland zu außen- und verteidigungspolitischen Verabredungen zu gelangen: „Ob der Abzug von substrategischen Nuklearwaffen dadurch leichter wird, kann ich Ihnen nicht versprechen, aber das Ziel gerät nicht dadurch aus den Augen, dass wir uns im Augenblick auf noch drängendere Konflikte konzentrieren müssen.“

Lesezeit: 2 Minuten