Archivierter Artikel vom 11.09.2011, 18:33 Uhr
Plus
Bullay

Bullays knallbunter Herbst-Brautrock sitzt

Auf 5000 schätzt Bullays Bürgermeister Matthias Müller die Zahl der Zuschauer, die am sonnigen Samstagnachmittag die Straßen säumten oder ihre Logenplätze an Fenstern und auf Terrassen einnahmen, als der große Umzug des Bullayer Herbstfestes die geschmückten Häuserzeilen passierte. Mehr als 30 Festwagen und Fußgruppen hatten sich für den Zug angemeldet. Zusätzlich waren 250 Blasmusiker unterwegs, darunter die Orchestervereinigung Zell, der Musikverein Üdersdorf, der Spielmannszug Solling mit Schalmeien, die holländischen „Kornuiten“ und „De Klapband“ aus Arnheim. Die langjährigen niederländischen Gäste machten schon aus dem Hinweg zum Bahnhof ein Happening für sich und das Publikum.

Lesezeit: 3 Minuten