Archivierter Artikel vom 18.07.2013, 16:08 Uhr
Treis/Bullay

Bullayer Mordfall: Taucher suchen weiter

Polizeitaucher aus Mainz suchen seit Mittwoch in der Mosel nach Beweismitteln im Bullayer Mordfall. Vier Beamte kontrollieren den steinigen Grund, die Sicht liegt teilweise unter 40 Zentimetern. Mit einem Seil werden die Taucher vom Ufer aus gesichert und geführt, fast 90 Minuten bleiben die Polizisten unter Wasser.

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Kevin Rühle

Die Koblenzer Staatsanwaltschaft gibt keine Auskünfte darüber, wonach die Tauchergruppe sucht, und ob es sich dabei um eine Tatwaffe handelt. Taucher nutzen bei ihren Einsätzen häufig Vergleichsobjekte, die vor Ort versenkt und gesucht werden – in Treis ist dies ein Messer. ker