Archivierter Artikel vom 29.04.2015, 09:07 Uhr
Plus
Kaisersesch

Bürger kümmern sich umeinander

Jeweils bis zu vier Bürger aus Gamlen, Forst, Hambuch und Illerich sind ganz offiziell von Albert Jung, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kaisersesch, per Urkunde zu „Kümmerern vor Ort“ ernannt worden. Diese vier Gemeinden nehmen am Pilotprojekt „Älter werden im ländlichen Raum“ des Mehrgenerationenhauses Schieferland Kaisersesch teil, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit 15 000 Euro verteilt auf die Jahre 2015 und 2016 gefördert wird. Projektleiterin Elisabeth Schuster erklärte im MGH das Konzept der Initiative und beschrieb den Stand des Aufbaus.

Lesezeit: 2 Minuten