Klotten

Brennender Bus bei Klotten: Niemand verletzt – Anwohner sollen Fenster schließen

Zum Vollbrand eines Linienbusses ist es am heutigen Mittwochmorgen auf der Kreisstraße 25 bei Klotten gekommen. Wie die Polizei Cochem mitteilt, wurde bei dem Brand niemand verletzt, allerdings musste die Straße voll gesperrt werden. Die Brandursache ist bisher unklar.

Auf der K 25 bei Klotten geriet am Mittwochmorgen ein Linienbus in Brand, verletzt wurde der Cochem Polizei zufolge niemand. Die Straße musste gesperrt werden.  Symbolfoto: Kevin Rühle
Auf der K 25 bei Klotten geriet am Mittwochmorgen ein Linienbus in Brand, verletzt wurde der Cochem Polizei zufolge niemand. Die Straße musste gesperrt werden. Symbol
Foto: Kevin Rühle

Die Polizei bittet darum, den Brandort zu meiden. Den Anwohnern der Ortsgemeinde Klotten, welche im Bereich des Brandorts wohnhaft sind, wird geraten, die Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Archivierter Artikel vom 30.11.2022, 11:00 Uhr