Treis-Karden

Breitbandinternet für alle in Cochem-Zell: Ziel rückt näher

An der Grundschule und Realschule plus in Treis-Karden haben jüngst mehrere Politiker von der kommunalen, der Bundes- und Landesebene symbolisch zu einem Spatenstich angesetzt, der für den Kreis Cochem-Zell von enormer Bedeutung: Sie begannen damit nämlich die zweite Stufe des Breitbandausbaus. Der Ort dafür war keineswegs zufällig gewählt, denn 36 Schulen wird der Ausbau einen direkten Glasfaseranschluss bescheren. Alle Schulen werden dann, so lautet die Verheißung, eine Datenübertragsrate von mindestens 30 Mbit/Sekunde (Mbit/s) pro Klasse erreichen. Und das sind beileibe noch nicht alle digitalen Segnungen, die das neue Ausbaupaket enthält.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net