Faid

Brand in Faider Autohaus: Feuer ging von Teeküche aus, keine Verletzten

Ein Brand in der Kaffee- und Teeküche eines Autohauses in Faid hat am Dienstagvormittag gegen 9.19 Uhr zu einem Einsatz der freiwilligen Feuerwehren aus Faid, Dohr und Brauheck geführt.

Von David Ditzer

Wie Wolfgang Lambert, Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Cochem, auf RZ-Anfrage mitteilte, gelang es den schnell handelnden Wehrleuten, den Schaden auf den besagten Raum zu begrenzen. Das Feuer ging wohl von einem elektrischen Gerät aus. Es wurde niemand verletzt.

Archivierter Artikel vom 06.12.2022, 18:00 Uhr