Archivierter Artikel vom 07.10.2012, 12:42 Uhr
Beilstein

Brand im Maschinenraum: 200 Passagiere von Moselschiff evakuiert

Bei einem Brand auf einem Mosel-Fahrgastschiff ist keiner der 200 Passagiere verletzt worden. Wie die Wasserschutzpolizei Cochem mitteilt, war am Samstagnachmittag auf der „Stadt Bonn“ ein Brand im Maschinenraum ausgebrochen, just als das Schiff sich in der Moselschleuse Fankel befand. Alle Passagiere konnten in Beilstein unverletzt an Land gehen. Auslöser des Brandes dürfte nach ersten Einschätzungen wohl eine defekte Auspuffanlage gewesen sein. Die Ermittlungen nach der genauen Brandursache dauern noch an.

Beilstein – Bei einem Brand auf einem Mosel-Fahrgastschiff ist keiner der 200 Passagiere verletzt worden. Wie die Wasserschutzpolizei Cochem mitteilt, war am Samstagnachmittag auf der „Stadt Bonn“ ein Brand im Maschinenraum ausgebrochen, just als das Schiff sich in der Moselschleuse Fankel befand. Alle Passagiere konnten in Beilstein unverletzt an Land gehen. Auslöser des Brandes dürfte nach ersten Einschätzungen wohl eine defekte Auspuffanlage gewesen sein. Die Ermittlungen nach der genauen Brandursache dauern noch an.