Plus
Cochem

Bombenfund: Cochem wird am Sonntag evakuiert

Der Fund: Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, vermutlich fünf Zentner  schwer, liegt zwischen Bahngleisen und Briederweg in der Erde, ganz in  der Nähe des Kaiser-Wilhelm-Tunnels.
i
Der Fund: Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, vermutlich fünf Zentner schwer, liegt zwischen Bahngleisen und Briederweg in der Erde, ganz in der Nähe des Kaiser-Wilhelm-Tunnels. Foto: Dorothea Müth
Lesezeit: 2 Minuten

Bauarbeiter haben am Donnerstagmorgen eine Bombe neben auf dem Bahngelände zwischen Gleisen und Briederweg entdeckt. Das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg ist bei der routinemäßigen Messung des Bodens in Zusammenhang mit dem Ausbau des Kaiser-Wilhelm-Tunnels gefunden worden.

Cochem - Bauarbeiter haben am Donnerstagmorgen eine Bombe neben auf dem Bahngelände zwischen Gleisen und Briederweg entdeckt. Das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg ist bei der routinemäßigen Messung des Bodens in Zusammenhang mit dem Ausbau des Kaiser-Wilhelm-Tunnels gefunden worden. Die Entschärfung ist erst für Sonntag geplant, weil dann nur die Wohnbevölkerung ...