Archivierter Artikel vom 20.03.2018, 09:42 Uhr
Vulkaneifel

Blaulicht

Wie die Polizei Daun mitteilt, wurde am Montag gegen 14 Uhr die Windschutzscheibe eines Autofahrers, der die Autobahn 1 vom Anschluss Gerolstein in Richtung Dreieck Vulkaneifel unterwegs war, durch einen Stein beschädigt.

Foto: dpa

Der Pkw-Fahrer befand sich unter der Brücke, die sich in der Nähe des Autobahnanschlusses befindet, als ein etwa drei Zentimeter dicker Stein seine Windschutzscheibe traf. Es entstand zwar ein Einschlagschaden, der Stein durchschlug die Scheibe aber nicht. Im Rückspiegel erkannte der Mann, dass zwei Fahrradfahrer in der Nähe der Brücke standen. Ob diese etwas mit dem Geschehnis zu tun hatten, konnte trotz zügig eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der Polizei Daun nicht geklärt werden.Die Beamten konnten keine Personen mehr antreffen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Daun unter Telefon 06592/962 60 zu melden.