Archivierter Artikel vom 24.07.2016, 19:29 Uhr
Lutzerath/Strotzbüsch

Biker stürzt im „Strotzbüscher Loch“ und verletzt sich

Eine gebrochene Hand hat sich ein Motorradfahrer (64) aus dem Unna/Bergkamen am Sonntagnachmittag bei einem Sturz auf der L 52 bei Lutzerath zugezogen.

Zu einem Unfall mit Motorradbeteiligung fuhr am Sonntagnachmittag die Cochemer Polizei. Ein Biker aus dem Raum Unna/Bergkamen war gestürzt und hatte sich dabei verletzt.
Zu einem Unfall mit Motorradbeteiligung fuhr am Sonntagnachmittag die Cochemer Polizei. Ein Biker aus dem Raum Unna/Bergkamen war gestürzt und hatte sich dabei verletzt.
Foto: picture alliance / dpa

Wie die Polizei Cochem mitteilte, war der Mann gegen 15.40 Uhr mit einer vierköpfigen Bikergruppe auf der Landesstraße von Lutzerath in Richtung Strotzbüsch unterwegs. Er fuhr ganz vorne in derselben. Wahrscheinlich verbremste er sich auf der stark abschüssigen und kurvigen Strecke, was einen Sturz zur Folge hatte. Der hinzugerufene Rettungshubschrauber flog den Mann ins zur Beobachtung ins Wittlicher Krankenhaus. dad