Archivierter Artikel vom 20.11.2011, 16:06 Uhr
Plus
Cochem

Beziehungskrach in der Kreisstadt: 45-Jähriger wurde offenbar mit Schreckschusspistole verletzt

Vermutlich mit einer Schreckschusspistole ist ein 45 Jahre alter Mann am frühen Samstagmorgen bei einem Beziehungsstreit in einem Haus am Cochemer Marktplatz verletzt worden. Wie die Cochemer Polizei mitteilte, löste sich allem Anschein nach ein Schuss aus der Waffe eines sechs Jahre älteren Mannes, mit dem der jüngere eine handfeste Auseinandersetzung hatte. Der genaue Ablauf des Streits ist noch unklar.

Lesezeit: 1 Minuten