Plus
Cochem-Zell

Bewegende Feier in Cochem: 51 Kerzen leuchten für die Corona-Toten im Kreis

Infektionszahlen, Inzidenzwert, Kurven, Tabellen, Lockdown. Das alles spielt für einen Moment einmal keine Rolle. Es geht um Zusammenhalt, Mitgefühl, Innehalten. Wie ein Mahnmal steht jede der 51 Kerzen, jede für einen der Coronatoten im Landkreis Cochem-Zell, auf den Stufen zum Altar in der katholischen Kirche St. Martin in Cochem: Mit einer anrührenden ökumenischen Zeremonie hat der Kreis Cochem-Zell mitten in der dritten Welle der Pandemie dieser bislang zum Opfer gefallenen Menschen gedacht.

Von Petra Mix Lesezeit: 2 Minuten