Zell

Betrüger in Zell auf Infos aus: Polizei warnt vor Anrufen eines angeblichen Polizisten

In der Moselstadt Zell ist es am Mittwoch zu mehreren Anrufen durch einen angeblichen Polizeibeamten der Polizeiinspektion Zell gekommen. Es handelte sich um eine männliche Person mit meist guter Aussprache, im Telefondisplay wurde teilweise eine fingierte Rufnummer angezeigt. Der angebliche Polizist schilderte die Festnahme von Einbrechern, bei welchen ein Notizbuch mit der Adresse der Angerufenen gefunden worden sei. Der Mann fragte nach Wertgegenständen oder weiteren Personen im Haus.

In Zell hat sich am Mittwoch ein Anfrufer bei mehreren Bürgern als Polizist ausgegeben – wohl um an nützliche Infos für einen Einbruch zu gelangen.
In Zell hat sich am Mittwoch ein Anfrufer bei mehreren Bürgern als Polizist ausgegeben – wohl um an nützliche Infos für einen Einbruch zu gelangen.
Foto: dpa

Die Polizei stellt klar, dass es sich hierbei um eine typische Betrugsmasche handelt. Die Täter wollen Infos zu lukrativen Einbruchsobjekten erlangen. Daher rät die Polizei: Geben Sie niemals Infos zu Vermögensverhältnissen oder sonstigen Umständen bekannt und verweisen Sie darauf, die örtliche Polizei über den Anruf zu informieren! Hiernach melden Sie den Anruf bitte bei Ihrer Polizeidienststelle!