Archivierter Artikel vom 24.06.2020, 17:44 Uhr
Plus
Treis-Karden

Betreiber: Cochem-Zell-hilft.de hat gewirkt

Es war ein Hilfsangebot in der Not, das aus Sicht der Initiatoren seinen Zweck erfüllt hat: Über die Internetseite Cochem-Zell-hilft.de haben viele kleine und mittlere Betriebe, vor allem aus der Gastronomie, auch in den heftigsten Zeiten der Corona-Krise zumindest noch einige Umsätze erzielt. „Wir haben nur positive Rückmeldungen bekommen“, erzählt Lars Bogdanski vom Forstbetrieb Herter in Treis-Karden. Der 33-Jährige hatte die Internetplattform am dritten Märzwochenende quasi über Nacht ins Leben gerufen – zusammen mit dem Computerfachmann Jens Kreutz (43) von Kreutz.it in Bruttig-Fankel (die RZ berichtete). Letzterer hält fest: „Wir hatten allein im Monat März 30.000 Seitenaufrufe.“ Und auch im April blieb die Seite gefragt. Das Wichtigste: Etliche Unternehmer aus dem Kreis nutzten die Plattform kreativ.

Von David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten