Archivierter Artikel vom 09.03.2011, 14:40 Uhr
Plus
Cochem-Zell

Bei sauberer Gastronomie lacht das Smiley

Gammelfleisch, Mäusekot im Mozzarella, Dioxin in Hühnereiern: Lebensmittelskandale verunsichern Konsumenten nicht erst in jüngster Zeit. Zumindest in der Gastronomie sollen sich die Verbraucher demnächst aber ganz sicher sein können: Gleich an der Tür von Gaststätten oder Kneipen soll ein gelbes Smiley Auskunft darüber geben, wie es drinnen um die Hygiene bestellt ist. Beim traurigen Smiley ist Vorsicht geboten. Das lachende Smiley steht für Sauberkeit. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder schon im Herbst vergangenen Jahres beschlossen.

Lesezeit: 2 Minuten