Archivierter Artikel vom 11.04.2018, 16:41 Uhr
Plus
Greimersburg

Bei Junggesellen mischen die Frauen mit: Greimersburger Verein feiert 100. Geburtstag

Laut Satzung blieben die Jungs zwar unter sich, als sie 1918 den Junggesellenverein Greimersburg gründeten. Doch ohne die Mädels war's langweilig, sodass sie durchaus zugelassen waren. Zumindest als kreative Gestalterinnen der Feste knüpften sie bunte Bänder und schmückten das Dorf mit Girlanden. In den 70er-Jahren wurde die Satzung geändert, um den Verein für Frauen zu öffnen. Heute sind von etwa 60 Vereinsmitgliedern 50 Prozent weiblich, und diese Gleichberechtigung schlägt sich auch im Vorstand nieder.

Von Brigitte Meier Lesezeit: 2 Minuten