Archivierter Artikel vom 27.06.2019, 08:33 Uhr
Plus
Senhals

Begleithund soll Alltag für Kai erleichtern: Lotto-Elf spielt in Ellenz-Poltersdorf

Mit Gehörschutz auf den Ohren hat der sechsjährige Kai Germann sich auf die Couch im Wohnzimmer seines Elternhauses zurückgezogen. Nach einem anstrengenden Tag im Kindergarten und anschließendem Friseurbesuch braucht der Junge jetzt erst mal seine Ruhe. Kai ist Autist. Das bedeutet, dass er Geräusche nicht filtern kann und dadurch großem Stress ausgesetzt ist, sich leicht ablenken und oft nicht beruhigen lässt sowie Gefahren, die beispielsweise von einer befahrenen Straße ausgehen, nicht erkennt oder irgendwo hinläuft und plötzlich verschwindet.

Von Ulrike Platten-Wirtz Lesezeit: 2 Minuten