Archivierter Artikel vom 25.11.2017, 11:10 Uhr
Eulgem

Autos krachen bei Kaisersesch ineinander: Drei Menschen verletzt (Update mit Fotogalerie)

Drei Menschen sind am Freitagabend bei einem schweren Unfall auf der Landesstraße 52 zwischen Kaisersesch und Düngenheim verletzt worden.

Bei der Kollision zweier Autos auf der L 52 zwischen Kaisersesch und Düngenheim sind drei Menschen verletzt worden.

Polizei

Bei der Kollision zweier Autos auf der L 52 zwischen Kaisersesch und Düngenheim sind drei Menschen verletzt worden.

Polizei

Bei der Kollision zweier Autos auf der L 52 zwischen Kaisersesch und Düngenheim sind drei Menschen verletzt worden.

Andreas Walz

Bei der Kollision zweier Autos auf der L 52 zwischen Kaisersesch und Düngenheim sind drei Menschen verletzt worden.

Andreas Walz

Bei der Kollision zweier Autos auf der L 52 zwischen Kaisersesch und Düngenheim sind drei Menschen verletzt worden.

Andreas Walz

Bei der Kollision zweier Autos auf der L 52 zwischen Kaisersesch und Düngenheim sind drei Menschen verletzt worden.

Andreas Walz

Ein 18-Jähriger wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 20 Uhr „im Begegnungsverkehr“ zu dem Unfall, die Ermittlungen zu Ursache und Unfallhergang dauern an. Fest steht, dass das Auto des 18-Jährigen und ein entgegenkommender Wagen kollidierten. Die 53 Jahre alte Fahrerin dieses entgegenkommenden Fahrzeugs sowie deren Beifahrer (58) konnten sich selbst aus ihrem zerstörten Auto befreien. Alle drei Unfallbeteiligten wurden in Krankenhäuser eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 45 000 Euro, so die Polizei.

Freiwillige Feuerwehren waren mit 50 Kräften im Einsatz. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich an die Polizei Cochem zu wenden, Telefon 02671/9840.