Archivierter Artikel vom 18.08.2015, 10:01 Uhr
Cochem

Auto brennt in Cochemer Parkhaus

Ein roter Audi hat am Dienstagmorgen gegen 4:30 Uhr im Cochemer Parkhaus Feuer gefangen. Grund dafür sei offenbar ein technischer Defekt, meldet die Cochemer Polizei.

Polizei

Polizei

Die Feuerwehr konnte das brennende Fahrzeug relativ schnell löschen, die Wache befindet sich im selben Gebäude. Der Fahrer des 22 Jahre alten Pkw hatte sein Fahrzeug im Parkhaus abgestellt und bemerkte hierbei, dass das Auto stark aus dem Motorraum qualmte und zu brennen begann.

Laut Polizei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Unklar ist allerdings noch, welche Reparaturen am Gebäude selbst notwenig werden. Der Boden des Parkhauses ist mit Gussasphalt überzogen, um die Betondecke vor Wasser zu schützen. Dieser ist durch die enorme Hitze geschmolzen. Zudem hat das Feuer Spuren an der Decke des Parkdecks hinterlassen. ker