Plus
Ediger-Eller

Ausstellung in Ediger-Eller läuft bis November: Jüdisches Leben an Mosel hat Tradition – und Zukunft

Das Judentum gehörte über Jahrhunderte hinweg zur Mosel, mit der Schoah fand es ein schreckliches Ende, doch noch heute geben viele Spuren ein beredtes Zeugnis dieser Tradition. Diese Spuren sichtbar machen, aber auch heutiges jüdisches Leben zeigen, das will eine große Ausstellung in Ediger-Eller, die nun eröffnet wurde und bis zum November zu sehen ist. Mit spannenden, aber auch nachdenkenswerten Einblicken in jüdische Geschichte, Kultur und Gegenwart.

Von Dieter Junker Lesezeit: 3 Minuten