Archivierter Artikel vom 17.08.2022, 13:45 Uhr
Plus
Cochem

Ausstellung „Frieden für die Ukraine“: Fotos zeigen erschreckendes Bild vom Krieg

„Frieden für die Ukraine” – so lautete das Thema der Fotoausstellung, die jüngst im Pater-Martin-Saal des Kulturzentrums Kapuzinerkloster zu sehen war. Organisiert wurde die Veranstaltung von einer Initiativgruppe geflüchteter Ukrainerinnen und Ukrainer, die ihren aktuellen Wohnsitz in der Region Cochem-Zell haben. Hierbei konnten die Veranstalter um Ivanna Eisfeld und Lilia Isrenko auf die Unterstützung der Handwerkskammer, der Verbandsgemeinde und der Stadt Cochem zählen, die ihnen bei der Realisierung der Vernissage hilfreich zur Seite standen.

Von Tom Esser Lesezeit: 2 Minuten