Archivierter Artikel vom 25.07.2019, 10:49 Uhr
Plus
Lutzerath

Ausbildung in der Gastronomie: Ein guter Koch muss seinen Beruf lieben

Wer ein guter Koch sein will, muss für seinen Beruf brennen, ein gewisses Talent mitbringen und bereit sein, etwas daraus zu machen. Nur mit dieser Einstellung kommt er mit dem mitunter stressigen Arbeitsalltag in der Restaurantküche klar. Das weiß niemand besser als ein langjähriger Koch wie Alex Tamman. Der 35-Jährige hat seine Ausbildung vor 19 Jahren im Hotel Maas in Lutzerath gemacht und ist heute dort Küchenchef. Er sagt von sich: „Ich bin Koch aus Leidenschaft und das möchte ich bis zur Rente bleiben.“ Diese positive Sicht seines Berufs gibt er an seine Auszubildenden weiter. Das ist eines der Ziele des Tourismuscluster im Kreis Cochem-Zell, das mit einer guten Ausbildung dem Fachkräftemangel abhelfen will (die RZ berichtete).

Von Brigitte Meier Lesezeit: 3 Minuten