Archivierter Artikel vom 04.01.2016, 17:31 Uhr
Plus
Zell

Auch 2016 soll Zells Forst Geld abwerfen

Konstant hohe Holzpreise sind ein entscheidender Grund dafür, dass sich mit dem Zeller Stadtwald nach wie vor Gewinne erzielen lassen. Der Forstwirtschaftsplan für das Jahr 2016, den der Zeller Stadtrat zuletzt einstimmig durchgewinkt hat, sieht einen Jahresüberschuss von 2720 Euro vor. Das Einschlagsoll wurde auf 2606 Festmeter festgesetzt, 780 Festmeter niedriger als für 2015. Nach wie vor ein Problem sind die Schäden, die Wildtiere entweder durch Verbiss oder das sogenannte Schälen verursachen, also das Ablösen der Rinde vom Baum, in erster Linie durch Rotwild.

Lesezeit: 2 Minuten