Archivierter Artikel vom 18.08.2017, 17:58 Uhr
Plus
Cochem/Dohr

Anna Piechotta in Cochem: Von Schneewittchen, Kuckuck und Esel

In Anna Piechottas Leben war schon immer Musik drin. Im wörtlichen Sinne, schließlich hat sich die studierte Musikerin und Sängerin, die in Cochem aufwuchs, als Musikkabarettistin längst einen Namen. Im übertragenen Sinne bringt seit gut neun Monaten ihr Töchterchen Marta zusätzlich Musik in den Alltag der 36-Jährigen, die inzwischen in Dohr wohnt. Vor einem Konzert, das Piechotta am Donnerstag, 31. August, um 20 Uhr im Cochemer Kulturzentrum Kapuzinerkloster geben wird, verriet sie der RZ unter anderm, wie sich das junge Familienglück mit ihrem künstlerischen Schaffen vereinbaren lässt.

David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten