Cochem

Anfrage zu Mauss-Affäre bringt Unruhe in den Cochem-Zeller Kreistag

Geschickt hat Peter Minnebeck, Kreistagsmitglied der Grünen, einige Punkte in einer Anfrage verpackt, die vielen Cochem-Zellern seit Monaten auf den Nägeln brennen. Laut Minnebeck entstehe durch die Parteispendenaffäre rund um den Ex-Spion Werner Mauss, der im Hunsrück in einem riesigen Anwesen lebt, ein irreparabler Schaden für den Landkreis und das Ansehen der parlamentarischen Demokratie.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net