Archivierter Artikel vom 26.09.2013, 12:27 Uhr
Plus
Cochem

Alkohol am Steuer: 23-Jähriger muss acht Monate hinter Gitter

Wegen vorsätzlicher Trunkenheit am Steuer und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ist ein 23-jähriger Mann aus der Eifel vom Amtsgericht Cochem zu einer Haftstrafe von acht Monaten ohne Bewährung verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der junge Mann im Januar in einer kleinen Eifelgemeinde alkoholisiert mit dem Auto gefahren ist. Der Betroffene selbst bestritt bis zum Schluss vehement, am Steuer gesessen zu haben.

Lesezeit: 2 Minuten