Plus
Alflen

Alflens Ortschef: Vorwurf nicht gerechtfertigt

Zur Planung eines Interkommunalen Gewerbegebietes (IGG) im Landkreis Cochem-Zell hat die Gemeinde Alflen im vergangenen Jahr ihr Interesse bekundet (die RZ berichtete). Der Ortsgemeinderat soll nun in seiner Sitzung am Mittwoch, um 19 Uhr für dieses Vorhaben den Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan beschließen. Die Gemeinden Eppenberg und Hauroth haben nach Protesten aus der Bevölkerung keine Flächen zur Verfügung gestellt, und auch in Landkern haben sich Gegner eines IGG formiert. Dort ist allerdings noch keine endgültige Entscheidung gefallen. Seit Monaten schon ist nichts mehr zu hören.

Von Brigitte Meier Lesezeit: 2 Minuten