Archivierter Artikel vom 13.08.2022, 05:00 Uhr
Plus
Alf

Alferinnen engagieren sich für Obdachlose

Empathie für Menschen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden, sowie Nächstenliebe, Barmherzigkeit und der Wunsch, anderen zu helfen, treiben zwei Frauen aus Alf an. Jüngst haben die beiden mit Unterstützung des Caritasverbands Mosel-Eifel-Hunsrück die Initiative „Alltags-Glück“ gegründet, die Hilfe für Menschen anbietet, an die sonst niemand denkt.

Von Ulrike Platten-Wirtz Lesezeit: 3 Minuten