Archivierter Artikel vom 03.05.2017, 17:48 Uhr
Plus
Cochem

78 Mal gedealt: Drogenhändler zu Haftstrafe verurteilt

Die Vielzahl seiner Straftaten wird einem Drogendealer aus Cochem-Zell zum Verhängnis. Obwohl der 26-jähriger Moselaner jeweils nur geringe Mengen an Betäubungsmitteln verkaufte, verurteilt Amtsrichter Sven Kaboth den Mann zu einer Freiheitsstrafe von zweieinhalb Jahren. Der Angeklagte hat sich in 78 Fällen des gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln strafbar gemacht, in drei Fällen sogar wissentlich an eine Minderjährige verkauft. Diese Tatsache wertet das Gericht als besonders belastend. Obwohl der Angeklagte die Taten ausnahmslos einräumt und seit mehr als einem Jahr nicht mehr straffällig wurde, bewerten Richter und Schöffen die Taten nicht als minderschwer.

Ulrike Platten-Wirtz Lesezeit: 2 Minuten