Archivierter Artikel vom 25.08.2020, 15:24 Uhr
Kröv

73-Jährige verwechselt Vorwärts- und Rückwärtsgang: Auto stürzt in Kröv zwei Meter in die Tiefe

Bei einem Unfall im Moseldorf Kröv (Kreis Bernkastel-Wittlich) am Dienstag ist eine 73-jährige Autofahrerin leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wollte die 73-jährige um 12.04 Uhr mit ihrem Auto rückwärts aus einer Lücke auf dem Parkplatz eines Beherbergungsbetriebes ausparken. Hierbei verwechselte sie nach eigenen Angaben Vorwärts- und Rückwärtsgang.

Ein kurioser Unfall in Kröv ruft am Dienstagmittag die Polizei auf den Plan.
Ein kurioser Unfall in Kröv ruft am Dienstagmittag die Polizei auf den Plan.
Foto: dpa

Das Auto durchbrach einen Abgrenzungszaun und stürzte etwa zwei Meter in die Tiefe. Hierbei riss der Pkw etwa fünf Meter Zaun mit sich. Passanten befreiten die Frau aus dem Auto, der Rettungsdienst versorgte sie. Leicht verletzt kam sie zur genaueren Untersuchung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr sicherte das Auto, das ein Abschleppdienst per Kran barg.