Zell

60 neue Tablets für Grundschulen im Zeller Land: Geräte werden an Schüler verliehen

Die sechs Grundschulen in Trägerschaft der Verbandsgemeinde (VG) Zell werden 60 neue iPads, also Tablet-PCs erhalten. Bei dieser Anschaffung im Wert von brutto rund 23.000 Euro geht es „um schulgebundene mobile Endgeräte zum Verleih an Schülerinnen und Schüler, die für den digitalen Unterricht keine geeigneten Endgeräte im häuslichen Umfeld zur Verfügung haben“, erläuterte VG-Bürgermeister Karl Heinz Simon (SPD) während der jüngsten öffentlichen Ratssitzung in der Zeller Stadthalle. Simon hatte den entsprechenden Auftrag im August per Eilentscheidung vergeben. Der VG-Rat stellte sich jetzt geschlossen hinter diese Entscheidung – aus nachvollziehbaren Gründen.

David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net