Archivierter Artikel vom 17.03.2019, 12:17 Uhr
Mittelstrimmig

50 Feuerwehrleute im Einsatz: Brand im Heizwerk

Beim Brand im Bereich einer Biogasanlage in Mittelstrimmig ist nach ersten Schätzungen ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Verletzt wurde gottlob niemand.

In einem Blockheizkraftwerk neben einer Biogasanlage im Hunsrück hat es gebrannt. Die Ursache ist noch unbekannt. Foto: Ulrike Platten-Wirtz
In einem Blockheizkraftwerk neben einer Biogasanlage im Hunsrück hat es gebrannt. Die Ursache ist noch unbekannt.
Foto: Ulrike Platten-Wirtz

Wie die Zeller Polizei berichtet, wurde am Samstagnachmittag gegen 13.30 Uhr die Feuerwehr im Hunsrück alarmiert, weil dichter Rauch aus dem benachbarten Blockheizkraftwerk quoll. Die Feuerwehren rückten mit 50 Einsatzkräften an und bekämpften die Feuersbrunst mit Erfolg. Was den Brand auslöste, ist bis jetzt noch ungeklärt. Die Kripo Wittlich wird sich von heute an mit diesem Fall befassen. In dem Blockheizkraftwerk der Mittelstrimmiger Anlage standen die beiden Motoren, die offenbar arg in Mitleidenschaft gezogen worden sind. bro

Die Polizeiinspektion Zell sucht noch Zeugen, die Hinweise zum Brand geben können. Kontakt unter Telefon 06542/986 70.