Plus
Cochem-Brauheck

20-Jähriger in Fachklinik eingeliefert: Mann drohte Anwohnern in Cochem-Brauheck mit Machete

Von Petra Mix
Mit einer Machete, ähnlich dieser, zog ein 20-Jähriger durch Cochem-Brauheck.
Mit einer Machete, ähnlich dieser, zog ein 20-Jähriger durch Cochem-Brauheck. Foto: dpa

Ein 20-Jähriger hat am Sonntag viele Menschen in Angst und Schrecken versetzt. Mit einer Machete (dabei handelt es sich per Definition um ein scharfes Messer mit einer 20 bis 50 Zentimeter langen Klinge) hat der Mann, der laut Polizei bereits zuvor wegen psychischer Auffälligkeiten polizeilich in Erscheinung getreten war, am Sonntag Anwohner in Cochem-Brauheck bedroht. Und anschließend mit dieser Machete und einer Eisenstange neun Fahrzeuge und einen Roller beschädigt. Und das ist noch nicht alles. Was ist passiert?

Lesezeit: 2 Minuten
Gegen 18.30 Uhr gehen am Sonntag mehrere Notrufe bei der Polizei Cochem ein: Es heißt, ein Mann mit einer Machete bedrohe Anwohner in dem Cochemer Höhenstadtteil. Später wird gemeldet, dass der 20-Jährige mit der Machete und einer Eisenstange auf Pkw einschlagen würde. Die Polizei kann die Person schließlich stellen und setzt ...