Archivierter Artikel vom 24.01.2022, 19:17 Uhr
Plus
Wallmenroth

Zwei Stolpersteine werden verlegt: Wallmenroth erinnert an Opfer der NS-Zeit

Das durch den Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg verursachte Leid – es manifestiert sich in vielen Millionen einzelner Tragödien. Viele sind bis zum heutigen Tag gar nicht oder nur sehr wenigen Menschen bekannt, obwohl sich einige von ihnen auch hier in der Heimat abspielten. An zwei dieser traurigen Schicksale, die sich hinter den Namen Otto Schneider und Paul Jünger verbergen, soll in Wallmenroth bald mit der Verlegung sogenannter Stolpersteine erinnert werden.

Von Daniel Weber Lesezeit: 4 Minuten