Archivierter Artikel vom 09.09.2013, 14:11 Uhr
Birken-Honigsessen

Zwei Frauen bei Kollision schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall mit Frontalkollision zweier Autos auf der K 71 zwischen Wissen und Birken-Honigsessen sind am Montagmorgen in Höhe von Rödderstein zwei Frauen schwer verletzt worden.

Zwei Frauen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der K71 zwischen Wissen und Birken-Honigsessen am Montag schwer verletzt

bt

Eine Fahrerin musste nach der Erstversorgung per Rettungshubschrauber in die Klinik nach Köln-Merheim geflogen werden, die andere wurde ins DRK-Krankenhaus nach Altenkirchen gebracht. Nach Angaben der Polizei in Wissen war eine 21-Jährige aus Baden-Württemberg aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit ihrem Wagen auf regennasser Fahrbahn nach links auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit dem entgegenkommenden Pkw einer 54-jährigen Frau aus Birken-Honigsessen zusammengestoßen. Die 21-Jährige wurde von der Feuerwehr Wissen, die mit 27 Kräften im Einsatz war, mit der Rettungsschere aus dem Wrack befreit Die Kreisstraße war wegen Unfallaufnahme und Bergung der Autos zwei Stunden lang gesperrt. Die Höhe des Sachschadens wurde mit 12 000 Euro angegeben. vh