Archivierter Artikel vom 31.03.2021, 07:57 Uhr
Giesenhausen

Zwei Autos prallen auf B414 frontal zusammen: Drei Personen werden verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der B414 zwischen Altenkirchen und Kroppach sind am Dienstag gegen 17.20 Uhr drei Personen verletzt worden. Eine Fahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Der Rettungshubschrauber in Aktion.
Der Rettungshubschrauber in Aktion.
Foto: Symbolfoto: Sascha Ditscher

Was war passiert? Eine 20-jährige Fahrzeugführerin befuhr am Dienstagnachmittag mit ihrem Pkw die B414 in Richtung Kroppach und geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf Höhe Giesenhausen auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte sie zunächst einen entgegenkommenden Pkw und prallte anschließend frontal gegen ein weiteres Fahrzeug.

Die Unfallverursacherin wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die beiden weiteren Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die B414 war für rund zwei Stunden voll gesperrt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt.