Archivierter Artikel vom 19.02.2021, 12:00 Uhr
Plus
Westerwald

Zum 20-jährigen Bestehen: Westerwälder Literaturtage gehen in die Verlängerung

Die Westerwälder Literaturtage gehen heuer in ihr 20. Jahr – und gleichzeitig in die Verlängerung. Denn aufgrund der zurückliegenden Corona-Turbulenzen richtet sich der Kultursommer-Kompass erneut nach den „Nordlichtern“ aus. Das heißt aber nicht, dass es für die Literaturfreunde in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald nicht die eine oder andere zusätzliche Überraschung gibt. Zum Start am 18. April werden Hanns-Josef Ortheil und Mariana Leky im Wissener Kulturwerk ihr Gespräch über den Norden nachholen, welches im Vorjahr ausgefallen war.

Von Elmar Hering Lesezeit: 4 Minuten