Archivierter Artikel vom 12.03.2013, 20:27 Uhr

Zu schnell auf glatter Straße: Feuerwehr muss eingeklemmte Frau befreien

Altenkirchen/Ingelbach – Bei einem Zusammenstoß auf winterglatter Straße sind bei Ingelbach zwei Menschen verletzt worden.

Eine 35 Jahre alte Autofahrerin war nach Angaben der Polizei am Dienstagabend offenbar zu schnell auf der B414 unterwegs. In einer Kurve geriet sie mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr und prallte mit dem Auto eines 68-Jährigen zusammen. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte Frau befreien, die Prellungen und Schnittverletzungen erlitt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Auch der Autofahrer kam mit Prellungen davon.