Archivierter Artikel vom 25.07.2017, 14:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Zu lange trocken: Im Kreis Altenkirchen fällt die erste Erntebilanz durchwachsen aus

Sommerzeit, Erntezeit – viele Landwirte aus dem AK-Land sind in diesen Tagen mit teils großen Maschinen auf ihren Feldern unterwegs. Aber wie fällt die erste Erntebilanz in unserer Region aus? „Durchwachsen“ sagt Kreisbauernchef Georg Groß, der dennoch nicht unzufrieden ist. Im Gespräch mit unserer Zeitung differenziert der Landwirt aus Dauersberg vor allem zwischen dem Wintergetreide und der Sommerfrucht. „Das Wintergetreide steht gut, die Gerste ist eingefahren, die Weizenernte hat begonnen. Wenn es jetzt nicht länger als 14 Tage regnet, können wir mit der Ernte zufrieden sein“, so sein Fazit.

Von Markus Kratzer Lesezeit: 2 Minuten