Archivierter Artikel vom 31.07.2017, 06:00 Uhr
Plus
Altenkirchen/Michelbach

Zeugen gesucht: Häuser und Straßen mit Graffitis besprüht

Es zieht sich wie ein rotes Band durch Michelbach und Teile von Altenkirchen: Viele Hauswände, Tore, Laternenmaste, Straßen und Schilder wurden mutwillig in der Nacht zum Samstag mit sinnlosen Graffitis beschmutzt. In fast allen Fällen finden sich die Zahlen „576“, teilweise auch die Zahlen „187“ (im kalifornischen Strafgesetzbuch behandelt der Paragraph 187 die Straftat Mord, im Slang der Straßengangs steht die Zahl für eine massive Drohung) sowie „A.C.A.B.“ (all Cops are bastards) oder „Fuck Cops“.

Von Sonja Roos Lesezeit: 1 Minuten