Archivierter Artikel vom 19.10.2021, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Zahl der Erkrankten in Einrichtungen nimmt zu: Wie Pflegeheime im Kreis Altenkirchen mit Demenz umgehen

Wäsche falten, den Mittagstisch eindecken oder gemeinsam singen: In der Wohngemeinschaft „Nachtcafé“ beispielsweise wird immer irgendetwas gemacht. Von 7 bis 21 Uhr finden hier 18 Senioren, die alle an Demenz erkrankt sind, Ansprechpartner und die Möglichkeit, sich zu beschäftigen. Welche Herausforderungen das mit sich bringt.

Von Beate Christ Lesezeit: 3 Minuten